Partnerregionen Hessens

Hessen in Europa

Hessen will die gemeinsame, friedliche Zukunft aktiv mitgestalten. Denn Europa ist unsere gemeinsame Zukunft. Die Hessische Landesregierung steht für ein Europa der Vielfalt, des Wettbewerbs und der Eigenverantwortung, in dem die europäische Idee von Menschen getragen wird. Hessen will deshalb ein bürgernahes Europa, ein Europa mit dem sich die Bürgerinnen und Bürger identifizieren, zu dem sie gehören wollen. Bei der Verwirklichung dieses Ziels setzt Hessen auf ein Europa der Regionen. Regionalpartnerschaften spielen dabei eine wichtige Rolle.

Hessens Partnerregionen in Europa

Gerade die verstärkte Zusammenarbeit auf der regionalen Ebene kann sowohl die Effizienz als auch die Transparenz von Entscheidungen erhöhen und damit Europa den Bürgerinnen und Bürgern ein Stück näher bringen.

Gemeinsam mit seinen vier Partnerregionen, der Aquitaine in Frankreich, der Emilia-Romagna in Italien, mit Wielkopolska in Polen und mit Jaroslawl in Russland, setzt sich Hessen für mehr Transparenz und Bürgernähe in der EU ein. Die Vertretungen der Aquitaine, der Emilia-Romagna, von Wielkopolska, von Jaroslawl und die Vertretung Hessens arbeiten dafür in Brüssel bereits zusammen, um die Kooperation zu erleichtern und zu intensivieren.

Das Europäische Informationszentrum im Regierungspräsidium Darmstadt steht Ihnen bei Fragen zu den hessischen Partnerregionen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.