Stellenangebote

Teaserbild © Jirsak / shutterstock.com

Die Behörde bietet zum 1. September 2019 mehreren Ingenieurinnen und Ingenieuren (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) die Möglichkeit der Ausbildung für die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes in der Umweltverwaltung des Landes Hessen an den Standorten in Darmstadt, Frankfurt oder Wiesbaden. Während des 15-monatigen Vorbereitungsdienstes erhalten Sie Anwärterbezüge und einen monatlichen Anwärtersonderzuschlag i.H.v. 70 % des Anwärtergrundbetrages. Nach erfolgreicher Ausbildung ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe beabsichtigt.

Die Bewerbungsfrist endet am 2. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Ingenieurin/einen Ingenieur (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) der Studien-/Fachrichtung

Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Chemie, Elektrotechnik, Mechatronik, Kunststofftechnik, Umwelt und Sicherheitsingenieurswesen

in der Abteilung IV/Da "Arbeitsschutz und Umwelt Darmstadt" im Dezernat IV/Da 45.1 "Arbeitsschutz (Chemie, Druck, Nahrungsmittel, Bau, Steine, Holz, gewerbliches Sprengstoffwesen)" ein. Die Einstellung erfolgt als Vertretungskraft nach E 10 TV-H und ist bis zum 28. Februar 2020 befristet. Eine Verlängerung ist voraussichtlich möglich.


Die Bewerbungsfrist endet am 22. März 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Darmstadt zwei Ingenieurinnen/Ingenieure (Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) der Landespflege, eines Forststudiums oder eines Studiums mit den Schwerpunkten Naturschutz, Landschaftsökologie oder Landschaftsplanung) in der Abteilung V „Landwirtschaft, Weinbau, Forsten, Natur- und Verbraucherschutz“ im Dezernat V 53.2 „Naturschutz (Schutzgebiete und biologische Vielfalt)“ ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wiesbaden eine Ingenieurin/einen Ingenieur (Diplom/Master) der Studien-/Fachrichtung Bergbau, Rohstoffingenieurwesen, Energie und Rohstoffversorgungstechnik mit jeweils Vertiefung im Markscheidewesen oder mit Studiengang Markscheidewesen und Angewandte Geodäsie in der Abteilung IV/Wi "Arbeitsschutz und Umwelt Wiesbaden" im Dezernat IV/Wi 44 "Bergaufsicht" ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 09. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Pharmaziedezernentinnen/Pharmaziedezernenten (Apothekerinnen/Apotheker) in der Abteilung II "Gesundheit, Integration, Ausländerwesen" im

Dezernat II 23.1 "Pharmazie (Arzneimittelvertrieb, Apotheken, klinische Prüfungen" nach E 14 TV-V ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 22. März 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Eltville eine Weinbauingenieurin/einen Weinbauingenieur (Dipl. Ing. (FH) / Bachelor) in der Abteilung V „Ländlicher Raum, Forsten, Natur- und Verbraucherschutz“ beim Dezernat V 51.2 „Weinbau“ in Eltville ein. Die Einstellung erfolgt unbefristet als Beschäftigte/r nach Entgeltgruppe 10 TV-H, wobei eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen möglich ist. Einversetzungen von anderen Behörden sind nach EG 10, bei Beamtinnen und Beamten bis nach A 11 möglich.

Die Bewerbungsfrist endet am 05. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Dezernatsleiterin / einen Dezernatsleiter (Agrarwissenschaftlerin / Agrarwissenschaftler) in der Abteilung V „Landwirtschaft, Weinbau, Forsten, Natur- und Verbraucherschutz“ für das Dezernat 51.1 „Landwirtschaft, Fischerei und Internationaler Artenschutz“ ein. Es steht eine Stelle nach Besoldungsgruppe A 15 HBesG bzw. Entgeltgruppe 15 TV-Hessen zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Architektin / einen Architekten oder eine Bauingenieurin / einen Bauingenieur (Bachelor / FH Diplom) in der Abteilung III „Regionalplanung, Bauwesen, Wirtschaft, Verkehr“,

im Dezernat III 31.4 „Bau- und Wohnungswesen“ ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Frankfurt eine Dezernatsleiterin / einen Dezernatsleiter ein.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Frankfurt eine Dezernatsleiterin / einen Dezernatsleiter (Physik, Chemie, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen) für die Leitung des Dezernats IV/F 45.3 - Arbeitsschutz (Bau, IT, Elektro, Energie, Verkehr, Versorgung) in der Abteilung IV/F "Arbeitsschutz und Umwelt Frankfurt" ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 05. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeiter im gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirtinnen/Verwaltungswirte bzw. Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung) in der Abteilung III „Regionalplanung, Bauwesen, Wirtschaft, Verkehr“ in den folgenden Dezernaten ein:


III 32 „Gewerbe, Preisprüfung, Glücksspiel“
III 33.1 „Verkehrsinfrastruktur Straße und Schiene“
III 33.2 „Straßenverkehr“
III 33.3 „Luft- und Güterkraftverkehr, Lärmschutz

Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Frankfurt eine Ingenieurin/einen Ingenieur (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) der Studien-/Fachrichtung Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Sicherheitstechnik, Bauingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Chemische Technologie oder Wirtschaftsingenieurwesen (mit technischen Schwerpunkt) in der Abteilung IV/F "Arbeitsschutz und Umwelt Frankfurt" im Dezernat IV/F 45.3 "Bau, IT, Elektro, Energie, Verkehr, Versorgung, Sprengstoffwesen" - im Bereich der arbeitsschutzrechtlichen Betriebsüberwachung- ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 05. April 2019.

Die Behörde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädagogen oder eine Sozialarbeiterin/einen Sozialarbeiter (Diplom/FH oder Bachelor) für die Sozial- und Suchtberatungsstelle ein.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. April 2019.

Seiten

Hessen-Suche