Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Ausbildung beim Regierungspräsidium Darmstadt

 

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement


Die Ausbildung beginnt nach den Sommerferien und dauert 3 Jahre. Die Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Abläufe. Die Pflichtqualifikationen werden durch weitere Qualifikationen aus dem Bereich Verwaltung und Recht, Öffentliche Finanzwirtschaft, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement oder Personalwirtschaft ergänzt.

Voraussetzungen:

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie - soweit vorhanden - rechts.

Fachkräfte für Wasserwirtschaft

Die Fachkräfte für Wasserwirtschaft gestalten und überwachen alle Eingriffe in das ober- und unterirdische Gewässer.
Die Ausbildung beginnt zum 1. August / September eines Jahres, dauert 3 Jahre und findet in den Abteilungen Arbeitsschutz und Umwelt des Regierungspräsidiums statt.

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss
  • gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse
  • Interesse an den Fächern Physik, Chemie und Biologie

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie – soweit vorhanden –  rechts.

 

Inspektoranwärterinnen bzw. Inspektoranwärter (Bachelorstudiengang) in der allgemeinen Verwaltung

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. September eines Jahres und dauert 3 Jahre. Ein Studium an der Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden ergänzt die praktische Ausbildung:

Voraussetzungen:

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Deutsche oder EU- Staatsangehörigkeit

Aktuelle Stellenausschreibung finden Sie - soweit vorhanden - rechts.

Technische Oberinspektoranwärterinnen/Oberinspektoranwärter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der Umweltverwaltung

Die Ausbildung beginnt in der Regel zum 1. September und dauert 15 Monate. Die theoretischen Kenntnisse werden in verschiedenen Lehrgängen vermittelt, die praktische Ausbildung erfolgt in den Umweltabteilungen in Darmstadt, Frankfurt oder Wiesbaden.

Voraussetzungen:

  •  Fachhochschulabschluss / Bachelorabschluss in einem technischen/naturwissenschaftlichen Studiengang
  •  Deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit

Weitere Informationen und Anforderungen entnehmen Sie bitte der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die gehobene techn. Laufbahn.

Die aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie –  soweit vorhanden  –  rechts.

 

Technische Oberinspektorenanwärterinnen/Oberinspektoranwärter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der Arbeitsschutzverwaltung

Die Ausbildung beginnt in der Regel zum 1. Oktober und dauert 18 Monate. Die theoretischen Kenntnissse werden in verschiedene Lehrgänge vermittelt, die praktische Ausbildung erfolgt in den Umweltabteilungen der Behörde.

Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss / Bachelorabschluss in einem technischen Studiengang
  • Deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit

Weitere Informationen und Anforderungen entnehmen Sie bitte der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung.

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie – soweit vorhanden –  rechts.

Referendariat in der Fachrichtung Städtebau und der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Fachgebiet Stadtbauwesen

Die Ausbildung beginnt in jedem Jahr am 1. April und am 1. Oktober und dauert 2 Jahre.

Voraussetzungen:

  • ein mit Diplom-Hauptprüfung / Masterprüfung abgeschlossenes Studium an einer technischen Hochschule / Universität oder Gesamthochschule mit gleichwertigem Studiengang.

Die vollständigen Anforderungen an die wissenschaftlichen Studiengänge und die obligatorischen Studienfächer können auf der Homepage des Oberprüfungsamts eingesehen werden.

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier Ausschreibungstext (1/E028)

Praktika

Schülerpraktika und Praktika während des Studiums bietet das Regierungspräsidium in geringem Umfang in verschiedenen Bereichen an.

Freie Stellen beim Regierungspräsidium Darmstadt

 
  • Das Regierungspräsidium Darmstadt stellt zum 1. Oktober 2017 bis zu 4 Baureferendarinnen bzw. Baureferendare in der Fachrichtung Städtebau in den zweijährigen Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des höheren technischen Verwaltungsdienstes des Landes Hessen ein.
    Ausschreibungstext (1/E028)  Bewerbungsschluss ist am 9. Juni 2017.

  • Das Regierungspräsidium Darmstadt stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) in der Abteilung V „Landwirtschaft, Weinbau, Forsten, Natur- und Verbraucherschutz" im Dezernat V 53.1 „Naturschutz (Planungen und Verfahren)" ein.
    Ausschreibungstext (1/E 21)  Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2017.


  • Das Regierungspräsidium Darmstadt stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Ingenieurinnen/ Ingenieure (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) der Studien-/Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Chemie, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Sicherheitsingenieurwesen oder technischer Umweltschutz in der Abteilung IV/Da „Arbeitsschutz und Umwelt Darmstadt" im Dezernat IV/Da 45.1 "Arbeitsschutz (Chemie, Druck, Nahrungsmittel, Bau, Steine, Holz, Gewerbliches Sprengstoffwesen)" nach E 10 TV-H ein.
    Ausschreibungstext (1/E 020)  Bewerbungsschluss ist am 12. Juni 2017


  • Das Regierungspräsidium Darmstadt stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Ingenieurin/einen Ingenieur (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) in einem technischen Studiengang mit Bezug zum Strahlenschutz (der Bezug zum Strahlenschutz kann auch ersetzt werden durch eine 1jährige erfolgreiche Tätigkeit im Fachgebiet Strahlenschutz)  in der Abteilung IV/Da „Arbeitsschutz und Umwelt Darmstadt" im Dezernat IV/Da 43.1  "Immissionsschutz (Energie, Lärm-, Strahlenschutz)" nach E 10 TV-H  ein.
    Ausschreibungstext (1/E 029)  Bewerbungsschluss ist am 19. Juni 2017



 


 

 










 



 

 


 

© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt

Ansprechpartner

Für weitere Fragen zum Thema stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung
Ansprechpartner

Stellenausschreibung

4 Stellen für Baureferendarinnen / Baureferendare der Fachrichtung Städtebau, Beginn 1. Oktober 2017.
(Ausschreibungstext 1/E 028)

Downloads