Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Alle Jahre wieder ist……….WELTWASSERTAG! Veranstaltungsreihe im RP zum Thema Wasser: Europäische Ideen lokal umgesetzt

Bild vom Logo der Veranstaltungsreihe
13.03.2017 - Pressemitteilung
Es fließt aus der Leitung, sobald wir den Hahn aufdrehen. Es scheint selbstverständlich da zu sein, wann immer wir es brauchen oder nutzen wollen - unser WASSER! Aber es ist nicht selbstverständlich, sondern ein sehr kostbares, schützenswertes und unersetzliches Gut. Der jährliche Weltwassertag dient dem Zweck, dies nachhaltig ins Bewusstsein zu rufen.

Auch das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt macht wieder mit. Denn ein Großteil seiner Aufgaben hat direkt oder indirekt mit dem Schutz und der Bewirtschaftung von Wasser zu tun. Sei es Grundwasser, Trinkwasser, Abwasser oder Flüsse, Bäche und Seen. Und zu einem hohen Prozentsatz sind es europäische Regelungen, die vom RP umzusetzen sind. Eine besondere Rolle spielt die Wasserrahmenrichtlinie der EU. Doch wie sieht das konkret und in der Praxis aus?
Eine Veranstaltungsreihe der Umweltabteilungen im RP rund um den Weltwassertag unter dem Motto „Europäische Ideen lokal umgesetzt“ will dies aufzeigen.

Unsere Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm,wie die Anwendung dieser zentralen europäischen Richtlinie zum Schutz und zur Sicherheit unseres Wassers führt. Wasser zum Sehen, zum Hören, zum Riechen und zum Lernen: Für jeden ist etwas dabei!

Den Auftakt macht am Montag, 20. März, die RP-Umweltabteilung in Wiesbaden mit dem Thema WASSER UND GEWÄSSER. In Wallau (Main-Taunus-Kreis), wird es an dem Tag eine Begehung des Wickerbachs geben. Dabei zeigen die RP-Fachleute exemplarisch auf, wie ein stark verbauter Bach mit viel Phosphat und wenig Sauerstoff allmählich wieder in einen guten ökologischen Zustand gebracht wird. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Brücke der Steingasse in Wallau. Anmeldung unter Abteilungsbuero.IVWi@rpda.hessen.de, Telefon: 0611 3309 2225 oder Fax: 0611 3309 2445.

Am Dienstag, 21. März, lädt das RP Darmstadt gemeinsam mit dem Europäischen Informationszentrum (EIZ) beim RP von 16 bis 18 Uhr zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema WASSER UND EUROPA am RP-Standort in Wiesbaden (Lessingstrasse 16-18) ein. Dabei wird ein Vertreter des Hessischen Umweltministeriums darüber referieren, wie es um Europas Gewässer steht und wie die EU-Vorgaben zum Gewässerschutz auf Landesebene umgesetzt werden. Wasser-Experten des RP zeigen unter anderem auf, wie sie die südhessischen Bauern und Kläranlagen-Betreiber dabei begleiten und dass auch schon Länder wie z.B. Albanien beim Gewässerschutz mitmachen. (Anmeldung hierzu über das EIZ: EU-Infozentrum@rpda.hessen.de, Telefon: 06151 125659, Fax: 06151 4390).

Am Mittwoch, 22. März, dem Weltwassertag, ist von 12-15 Uhr Tag der offenen Tür an der Rheinwasser-Untersuchungsstation Mainz-Wiesbaden auf Rheinland-Pfälzer Seite (Adenauer Ufer 10). Diese wird von den beiden Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz gemeinsam betrieben. In der Untersuchungsstation erfahren die Besucher zum Thema WASSER UND POLIZEI, wie es um „Vater Rhein“ bestellt ist und was passiert, wenn Rhein-Alarm ausgerufen wird.

Am Donnerstag, 23. März, gibt es zum Abschluss einen geführten Weinbergsrundgang mit Start an der Hochschule Geisenheim unter dem Motto WASSER UND WEIN. Hier erfahren die Gäste, welche Rolle Wasser und Boden in der Weinproduktion spielen und was die hessischen Weinbaubetriebe tun, um das Grundwasser schützen. Die Tour dauert von 14 bis etwa 16 Uhr und endet mit einer offenen Weinverkostung. Anmeldung unter Abteilungsbuero.IVWi@rpda.hessen.de, Telefon: 0611 3309 2225 oder Fax: 0611 3309 2445.

Das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regierungspräsidiums und der Co-Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher und versprechen informative und interessante Stunden. Das vollständige Programm zum Weltwassertag finden Sie hier.

Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt