Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Pläne zum Neubau eines Lagers in Florstadt einsehbar

13.02.2017 - Pressemitteilung
Die Antragsunterlagen für den geplanten Neubau eines Lagerhaus für pharmazeutische, kosmetische und Medizinprodukte in Florstadt/Nieder-Mockstadt werden ab 20. Februar für einen Monat offengelegt und können dann von der Öffentlichkeit eingesehen werden. Darauf macht das Regierungspräsidium Darmstadt als zuständige Genehmigungsbehörde aufmerksam.

Wie die Behörde weiter mitteilt, hat ein Unternehmen aus Essen die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb des Lagers beantragt. Es soll ein Lager errichtet werden, der 'Life Science & Health Care Campus (LSHC)', in dem auch toxische, entzündbare und gewässergefährdende Stoffe gelagert werden. Die Produkte und Rohstoffe werden in gefahrgutrechtlich zugelassenen Gebinden und Verpackungen eingelagert.

Die Lagerkapazität soll insgesamt maximal 37 560 t betragen. Aufgrund der maximal möglichen Lagermengen unterliegt das beantragte Lager den erweiterten Pflichten der Störfall-Verordnung. Das neue Lager soll am 1. Januar 2018 in Betrieb genommen werden, so dass das Unternehmen möglichst bald mit den ersten Bauarbeiten beginnen möchte. Derzeit prüft das Regierungspräsidium noch diesen Antrag.

Die Antragsunterlagen liegen in der Zeit vom 20. Februar bis 20. März 2017 beim Regierungspräsidium Darmstadt, Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt in Frankfurt am Main, Gutleutstraße 114, Raum 6.6.12 im 6. OG. und bei der Stadt Florstadt, Freiherr-vom-Stein-Straße 1, Raum 25 im 2. OG aus und können dort während der Dienststunden eingesehen werden. (Die Dienststunden können übers Internet oder auch telefonisch abgefragt (RP - 069-2714-4838, Florstadt - 06035-9699-27) werden.

Einwendungen gegen das Vorhaben können ab diesem Zeitpunkt bis zum 3. April 2017 vorgebracht werden. Ein Erörterungstermin würde - falls notwendig – am 3. Mai im Rathaus in Florstadt stattfinden.

Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt