Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Erörterung des Windparks "Schlüchtern-Breitenbach" beendet

Bild eines Windrads
06.10.2016 - Pressemitteilung

Die mündliche Erörterung des Windkraft-Projekts „Schlüchtern-Breitenbach" ist am Mittwochabend abgeschlossen worden. Der Termin, so Verhandlungsleiterin Jutta Flocke vom Regierungspräsidium (RP) Darmstadt, verlief in "ruhiger, sachlicher Atmosphäre"; alle vorgebrachten Einwendungen seien ausgiebig besprochen worden. Weitere Verhandlungstage waren daher nicht notwendig.

Schwerpunkte der Erörterung waren der Naturschutz (Vögel und Fledermäuse), mögliche Beeinträchtigungen von Anwohnern durch Lärm sowie Schattenwurf und das Landschaftsbild – hierbei wurden auch die Auswirkungen durch die schon vorhandenen Windparks thematisiert. So wies etwa die Besitzerin eines nahe gelegenen Ausflugslokals auf ihre persönliche Betroffenheit hin.

Das RP Darmstadt wird nun die im Erörterungstermin gewonnen Erkenntnisse bewerten und danach eine Entscheidung über den Antrag der Vorhabenträgerin auf immissionsschutzrechtliche sowie forstrechtliche Genehmigung des Projekts treffen. Insgesamt liegen dem RP 120 Einwendungen vor. Diese stammen sowohl von Einzelpersonen, als auch von Institutionen – etwa Anrainer-Kommunen. An dem neuen Standort sind laut dem Antrag der TurboWind Energie GmbH zehn Windkraft-Anlagen geplant.


Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt