Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

RP appelliert an Ärzteschaft: Gebrauchsanweisungen regelmäßig checken

06.12.2016 - Pressemitteilung
Die in Wiesbaden angesiedelte Medizinprodukte-Überwachung des Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat bei Kontrollen festgestellt, dass für Geräte, Instrumente etc. oft die erforderlichen Gebrauchsanweisungen nicht oder in veralteter Form vorlagen. Dies birgt jedoch die Gefahr, dass Hersteller-Angaben nicht beachtet werden oder wichtige neue Erkenntnisse somit unbekannt bleiben. Dies kann Gesundheitsgefahren für Anwender und Patienten, aber auch einschneidende rechtliche Konsequenzen für die verantwortlichen Ärzte zur Folge haben. Daher appelliert die Behörde an die Ärzteschaft, regelmäßig - möglichst jährlich - das Vorhandensein aktueller Gebrauchsanweisungen zu überprüfen.

Insbesondere bei der hygienischen Aufbereitung von keimarm und steril zur Anwendung kommenden Instrumenten ist diese Vorgehensweise von besonderer Bedeutung. Aus diesem Grund wurde vom Bundesgesundheitsministerium bereits 2012 die Handlungsanleitung „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“ bekannt gemacht. Diese Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) befindet sich auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de). Die Überprüfung der Gebrauchsanweisungen wiederum kann über die Internet-Seite der Hersteller oder durch Kontaktaufnahme mit diesen geschehen.

Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt