Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Sanierung des Pegels Eppstein am Schwarzbach schreitet voran

Pegel Eppstein Sanierung (JPG)
18.11.2016 - Pressemitteilung

Das Regierungspräsidium Darmstadt saniert derzeit die Berme und Böschung des Pegels Eppstein am Schwarzbach/Taunus.

Der Pegel wird seit 1951 im Rahmen des Gewässerkundlichen Dienstes des Landes Hessen betrieben. 1975 wurde er im Rahmen des Ausbaus der Landesstrasse zwischen Eppstein und Lorsbach verlegt. Schäden am Böschungspflaster sowie der Böschungsfuß veranlassten die zuständige RP-Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt in Wiesbaden 2014 unverzüglich geotechnischen Untersuchungen durchzuführen. Diese zeigten insbesondere die Standsicherheit war nicht mehr gewährleistet.

Seit September 2016 erfolgt nun die Sanierung des Pegels durch eine erfahrene Baufirma aus Obertshausen. Die Tiefbauarbeiten sind trotz des widrigen Wetters und immer wieder hoher Wasserführung weit vorangeschritten. Die neuverlegten Betonfertigteile garantieren einen dauerhaften Betrieb des Pegels. „Wir gehen davon aus, dass die Arbeiten noch in diesem Jahr abgeschlossen werden“, so Holger Densky, zuständiger RP-Dezernatsleiter. Insgesamt werden die Kosten allein für die Tiefbauarbeiten nebst Ingenieurleistungen bei rund 200.000 Euro liegen. Für 2017 ist geplant die Pegelanlage mit einer neuen Ultraschallanlage zur Durchflussmessung auszustatten.

Der Pegel Eppstein ist einer der wichtigsten Pegel zur Erfassung von hydrologischen Kennwerten im Vordertaunus. Die dadurch gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für wasserwirtschaftliche Planungen sowohl zur Sicherstellung eines guten ökologischen Zustands des Schwarzbachs als auch von Hochwasserschutz- und vorsorgemaßnahmen im Einzugsgebiet. Nach Abschluss der Arbeiten sind die aktuellen Messwerte wieder online auf der Homepage des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie für die Öffentlichkeit abrufbar.



Bild: © Regierungspräsidum Darmstadt


Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt