Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

RP lädt in die "Maulbeeraue" ein - Ort der Artenvielfalt

Wegbeschreibung für den Termin
21.09.2016 - Pressemitteilung

Am Samstag, den 24. September, lädt das Regierungspräsidium Darmstadt zusammen mit dem Gemeindevorstand der Gemeinde Biblis um 11 Uhr zur Einweihung von drei neuen Informationstafeln in der "Maulbeeraue" ein.

Nach Informationen durch eine Vertreterin des Kreises Bergstraße über die Wiesenbewirtschaftung in der Maulbeeraue schließt sich eine Pflanzaktion seltener Arten der Stromtalwiesen an, an der sich die anwesenden Veranstaltungsbesucherinnen und -besucher beteiligen können. Der Treffpunkt für die Einweihung der Infotafeln liegt südlich von Biblis-Nordheim an der „Baubrücke“ (siehe Karte/Anfahrt ab Biblis-Nordheim ausgeschildert).

Die Maulbeeraue ist eine der schönsten und größten Rheininseln am hessischen Oberrhein. Viele Wiesen werden traditionell zweimal im Jahr gemäht und nicht gedüngt. Dadurch entstand hier großer Artenreichtum mit einer bunten Blütenpracht. Die Maulbeeraue mit dem nördlich anschließenden Altwert ist deswegen Teil des europaweiten Schutzgebietsnetzes Natura 2000. Da Natura 2000-Gebiete nicht durch amtliche Schilder gekennzeichnet werden, weisen die 3 großformatigen Informationstafeln auf die Besonderheiten des rund 420 Hektar großen Gebietes hin.

Einige Pflanzenartender so genannten „Stromtalwiesen“ sind auch in der Maulbeeraue schon recht selten geworden. Daher wurden sie im Rahmen des länderübergreifenden NABU-Projektes „Lebensader Oberrhein“ nachgezogen. Gemeinsam mit Vertretern des NABU Nordheim sollen die Pflanzen in einer nahe gelegenen Wiese ausgepflanzt werden. Dabei ist Interessantes über die Lebensweise der Tiere und Pflanzen in der Aue zu erfahren.

Wer möchte, kann einige der seltenen Stromtalwiesenpflanzen vor Ort selbst einpflanzen. Lassen Sie sich vom Zauber der Auenlandschaft anstecken!

Bild: Wegbeschreibung zum Treffpunkt bei Biblis für Teilnehmer des Einweihungstermins.


Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt