Hessen Logo Regierungspräsidium Darmstadt hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

RP genehmigt Änderungen für Windkraftanlagen in Michelstadt

Bild eines Windrads zur Illustration
05.12.2016 - Pressemitteilung
Das Regierungspräsidium Darmstadt hat jetzt einen Änderungsantrag für zwei bereits im Februar 2016 positiv beschiedene Windkraftanlagen in Michelstadt im Windpark „Felgenwald I“ genehmigt. Errichtet und betrieben werden können nun 2 Windkraftanlagen des Typs V 136 mit einer Nennleistung von 3,45 Megawatt, einer Nabenhöhe von circa 149 Metern und einem Rotordurchmesser von circa 136 Metern. Die Anlagen sind damit um 0,45 Megawatt leistungsstärker und um knapp 42 Meter höher (Gesamthöhe) als die ursprünglich genehmigten Anlagen. Der Standort beider Anlagen verschiebt sich insgesamt nach Norden; die nördlich gelegene WKA 1 um circa 145 Meter und die südlich gelegene WKA 2 um circa 85 Meter.

Die vom Betreiber beantragten Änderungen in Bezug auf die Höhe der Anlagen und einen geringfügig abweichenden Standort waren immissionsschutzrechtlich als wesentliche Änderung zu bewerten. Damit mussten alle fachlichen Aspekte der ursprünglichen Genehmigung noch einmal in einem gesonderten Verfahren unter Einbeziehung zahlreicher Fachbehörden auf den Prüfstand. Auch die Frage nach einer Umweltverträglichkeitsprüfung wurde durch eine „standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls“ unter verschiedenen Kriterien erneut betrachtet.

Als Ergebnis hält der 76 Druckseiten umfassende Genehmigungsbescheid fest, dass sich durch den neuen Anlagentyp und den veränderten Standort nichts an der im Vorgängerverfahren getroffenen Bewertung ändert und den Anlagen keine öffentlich-rechtlichen Vorschriften entgegenstehen. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung muss nicht durchgeführt werden. Durch zahlreiche Nebenbestimmungen und Auflagen ist gewährleistet, dass die Anlagen nur im zulässigen Rahmen errichtet und betrieben werden. So sind etwa Abschaltzeiten zum Schutz von Kranichen und Fledermäusen vorgegeben.

Pressestelle: Regierungspräsidium Darmstadt
Pressesprecherin: Nicole Ohly-Müller, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412, Fax: 06151 12 6313
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de



Regierungspräsidium Darmstadt
© 2017 Regierungspräsidium Darmstadt . Luisenplatz 2 . 64283 Darmstadt