Voraussetzungen für raumbedeutsame Vorhaben und Investitionen

Das Regierungspräsidium Darmstadt gibt Stellungnahmen zu Anträgen zur Infrastruktur- und Tourismusförderung gemäß den Förderrichtlinien des Landes Hessen ab. Es ist im RWB-EFRE-Begleitausschuss Hessen und im Bürgschaftsausschuss des Landes Hessen vertreten.

Wirtschaftsförderung_frank_peter_shutterstock_161459396.jpg

Zahnräder, die mit einer roten Kurbel angetrieben werden
Wirtschaftsförderung

Das Regierungspräsidium Darmstadt gibt Stellungnahmen zu Anträgen zur Infrastruktur- und Tourismusförderung gemäß den Förderrichtlinien des Landes Hessen ab. Es ist im RWB-EFRE-Begleitausschuss Hessen und im Bürgschaftsausschuss des Landes Hessen vertreten. 


Mit der Erstellung des Regionalplans und der Durchführung landesplanungsrechtlicher Verfahren schafft das Regierungspräsidium die planerischen Voraussetzungen für raumbedeutsame Vorhaben und Investitionen in der Region. Es nimmt damit mittelbar wichtige Aufgaben der Wirtschaftsförderung wahr.


Zuständig für alle Fragen der Wirtschaftsförderung i. e. S. ist das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Die monetäre Ausführung des öffentlichen Fördergeschäfts ist Aufgabe der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen. Die nichtmonetären Aktivitäten der hessischen Wirtschaftsförderung werden von der HA Hessen Agentur GmbH gebündelt.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.