Nichtgewerblicher Flugbetrieb (NCO)

Jeder Betrieb eines Luftfahrzeugs [Flugzeuge, Hubschrauber, Motorsegler, Segelflugzeuge, Ballone].

Flüge zur Beförderung von Fluggästen, Post oder Fracht sind zulässig, wenn sie nicht gegen Entgelt oder sonstige geldwerte Leistungen durchgeführt werden, bzw. eventuelle Vergütungen für den Flugbetrieb oder Flüge im Rahmen des spezialisierten Flugbetriebs aufgeteilt (einschließlich Pilot) werden und auf die direkten Kosten beschränkt bleiben.

Für den „NCC-Betrieb“ (nichtgewerbsmäßige Beförderung von Fluggästen und / oder Fracht mit technisch komplizierten Luftfahrzeugen) ist eine Erklärung nach ORO.DEC.100 VO (EU) Nr. 965/2012 gegenüber dem Luftfahrt-Bundesamt abzugeben.

Hessen-Suche