Fahrzeuge mit Einschränkungen des Sichtfeldes

Hierunter fallen beispielsweise Müllfahrzeuge mit Frontladeeinrichtungen bei Überkopfladern und Gabelstapler mit Fronthubmasten.

Bei den Fahrzeugen ist zudem generell, zusätzlich zur Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO, eine Erlaubnis nach § 29 Abs.3 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) erforderlich. Aus dieser ergibt sich die zulässige Wegstrecke einschließlich der Verhaltensvorschriften. Zuständig für die Ausnahmegenehmigung nach § 29 Abs.3 StVO ist die örtlich zuständige untere Straßenverkehrsbehörde.

Hessen-Suche