Luftverkehrslärm

2013_reb_0119_©Fraport.jpg

Flugzeug in der Luft

Für Großflughäfen mit mehr als 50.000 Flugbewegungen/Jahr ist gemäß § 47 d BImSchG ein Lärmaktionsplan aufzustellen.

Der Lärmaktionsplan, Teilplan Verkehrsflughafen Frankfurt Main, ist mit der Veröffentlichung am 5. Mai 2014 in Kraft getreten und kann unter den unten aufgeführten Downloads heruntergeladen werden.

Das Regierungspräsidium Darmstadt ist verpflichtet, bestehende Lärmaktionspläne alle fünf Jahre nach dem Zeitpunkt der Aufstellung zu überprüfen und erforderlichenfalls zu überarbeiten. Auf der Basis der bereits fertig gestellten Lärmkartierung erhält die Öffentlichkeit die Möglichkeit, aktiv an der Ausarbeitung des Lärmaktionsplans mitzuwirken.

In einer ersten Öffentlichkeitsbeteiligung im ersten Quartal 2020 können betroffene Kommunen, Verbände und Organisationen Ideen und Anregungen zur Lärmminderung einbringen. Diese gehen in den Entwurf des Lärmaktionsplans ein, der in einer zweiten Öffentlichkeitsbeteiligung dann der Bevölkerung vorgestellt wird. Über den Zeitpunkt dieser zweiten Öffentlichkeitsbeteiligung wird zeitnah informiert.

Weitere Informationen können der Informationsbroschüre entnommen werden.

Hessen-Suche

SERVICE