EIZ: Franz Conrads spricht über europäische Geldpolitik

Bild zu PM Veranstaltung Euro.JPG

Mann spricht an Podium
Franz Conrads bei seinem Vortrag im RP Darmstadt.

Franz Conrads von der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hessen hat gestern Abend im Regierungspräsidium (RP) Darmstadt über die europäische Geldpolitik gesprochen. Eingeladen dazu hatte das Europäische Informationszentrum (EIZ) im RP gemeinsam mit der Bundesbank. Regierungsvizepräsident Dr. Alexander Böhmer sprach einleitende Worte. Die Veranstaltung im historischen Ludwig-Bergsträsser-Saal war gut besucht und die Zuhörerinnen und Zuhörer stellten zahlreiche Fragen.

Conrads, der Leiter des Stabs der Präsidentin der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hessen ist, sprach über die Rolle der Bundesbank im Euro-System, die anhaltende Niedrigzins-Politik der EZB und die Rolle der Geldpolitik im vereinigten Europa. Regierungsvizepräsident Dr. Alexander Böhmer hob in seinem Grußwort den Nutzen des Euro-Systems für Europas Bürgerinnen und Bürger hervor. Außerdem wies er auf die geplanten Veranstaltungen es EIZ gut zwei Monate vor der Europawahl hin.

Hintergrund:
Das Europäische Informationszentrum (EIZ) beim Regierungspräsidium (RP) Darmstadt informiert im Auftrag der Europäischen Union seit über 20 Jahren vor Ort in Südhessen über die Arbeit der europäischen Institutionen und Organe. Außerdem ist das EIZ Anlaufstelle für Unternehmen, Schulen und die Bevölkerung bei allen Fragen zur EU und zu deren Aktivitäten und Programmen. Mehr Informationen über das EIZ und die Veranstaltung gibt es unter https://rp-darmstadt.hessen.de/eiz.

Pressekontakt
Pressesprecher: Dieter Ohl
Pressestelle Regierungspräsidium Darmstadt
Telefon: 06151 12 6209
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de

Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Hessen-Suche