Kein Sommer ohne KUSS - Auftakt zum Kultursommer Südhessen 2021

KUSS.JPG

KUSS2021
Logo zum KUSS2021

Am Samstag hat der Kultursommer Südhessen (KUSS) begonnen, der in diesem Jahr bereits zum 28. Mal stattfindet - und das zum zweiten Mal in Folge unter Corona-Bedingungen. Das vielfältige Programm erstreckt sich aufgrund der anhaltenden Pandemie-Lage bis weit in den Herbst hinein. Über 120 Veranstaltungen sind in den kommenden Monaten in und um Darmstadt geplant, darunter Theater, Konzerte, Lesungen und Bildende Kunst.

Die jeweiligen Veranstalter garantieren mit ausgeklügelten Hygienekonzepten und angepassten Eventformaten, dass trotz Corona - wie im vergangenen Jahr, als der KUSS weitgehend digital stattfand - ein sicherer und unterhaltsamer Kulturgenuss möglich ist. Bereits das vergangene Wochenende bot zahlreiche Veranstaltungen - unter anderem ein Konzert zum Fußballspiel Deutschland gegen Portugal,  einen Waldkunst-Workshop für Kinder und den Auftakt in der Reihe „Junge Künstler stellen sich vor“.

Die Mehrzahl der Events findet live vor Ort u.a. in Kirchen und auf Burgen statt, wie zum Beispiel die 13. Dieburger Orgelmeile (26.6 + 27.6.) oder die Seligenstädter Klosterkonzerte (18.7.). Unter freiem Himmel wird ebenfalls viel geboten, wie das Theaterstück „Wirrungen, Wirrungen, Wirtshaus“ in Breuberg Rai-Breitenbach (26.6.) oder die Reihe „Kultur am Sonntag“, Auftakt mit Inka Meyer, in Rödermark Urberach (ab 27.6.).

Der Platz ist bei vielen Veranstaltungen aufgrund der Pandemie begrenzter als sonst und nicht jeder wird noch eine Karte vor Ort ergattern. Daher setzen manche Veranstalter auf eine Hybridlösung aus Live- und Streamingevent, um den Zuschauern auch eine Teilnahme von zuhause zu ermöglichen - so zum Beispiel die Kammerkonzerte Darmstadt mit dem Schumann Quartett (26.6.) oder die Adamshof Kulturbühne mit ihren Veranstaltungen wie dem Varieté Spektakel „Legenden der Leichtigkeit“ (3.7.) im alten Opel-Werk in Rüsselsheim.

Das Programm wird von der KUSS-Geschäftsstelle im Regierungspräsidium dynamisch dem weiteren Pandamie-Verlauf angepasst. Daher gibt es den Veranstaltungskalender in diesem Jahr nur online auf der Webseite des Kultursommers unter: www.kultursommer-suedhessen.de. Der KUSS 2021 wird unter anderem durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert; Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid berät als Vorstandsmitglied den KUSS.

Pressekontakt
Pressesprecherin: Nina Lipp
Pressestelle Regierungspräsidium Darmstadt
Telefon: +49 6151 12-6209
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de

Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Hessen-Suche