Multimedia-Zeitreise zu „Deutschland in Europa“ im Rex-Kino

DokuLive Bühnenslider.JPG

DokuLive Veranstaltungsflyer

Das Europäische Informationszentrum (EIZ) beim Regierungspräsidium Darmstadt präsentiert am 18. Juni im Darmstädter Rex-Kino Multimedia-Zeitreisen zur Geschichte der europäischen Einigung und zur Deutschen Wiedervereinigung. Während sich die beiden Termine am Vormittag (9 und 11 Uhr) unter dem Titel „Das Vermächtnis der Gründungsväter – die Geschichte Europas“ vor allem an Schulklassen richten, ist der Abendtermin ab 20.15 Uhr für die breite Öffentlichkeit konzipiert. Hier lautet der Titel „Deutschland in Europa – die Deutsche Einheit“.

Die beiden Zeitreisen im DOKULIVE-Format finden bei jeweils freiem Eintritt im Programmkino Rex in der Wilhelminenstraße 9 statt und werden von dem Politologen Ingo Espenschied kommentiert. Schulklassen, die an den Vormittagsterminen noch teilnehmen möchten, können sich direkt im EIZ anmelden (Tel. 06151 / 125659 oder E-Mail:
eu-infozentrum@rpda.hessen.de).

Kostenlose Tickets für die Abendveranstaltung gibt es direkt beim Kino: https://www.kinopolis.de/rx/events

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es unter:
https://rp-darmstadt.hessen.de/eiz.

DOKULIVE verbindet klassische Geschichtserzählung mit ausdrucksstarken Fotos, Videos und Animationen. Weitere Infos dazu gibt es hier:
https://www.dokulive.eu

Pressekontakt
Pressesprecher: Dieter Ohl
Pressestelle Regierungspräsidium Darmstadt
Telefon: 06151 12 6209
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de

Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Hessen-Suche