RP startet Rückumzug zum Luisenplatz - Kisten in Hilpertstraße gepackt

Bild2 zu PM Rückumzug RP.JPG

Gebäude-Innenhof
Blick in den Innenhof des Wilhelminenhauses mit neuer Farbgebung der Fassade.

Im Wilhelminenhaus am Luisenplatz (Wilhelminenstraße 1-3) kehrt nach der Modernisierung des Gebäudes in den vergangenen Monaten wieder behördliches Leben ein. Seit diesem Montag ziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt zurück in ihre runderneuerten Büros – insgesamt mehrere hundert Bedienstete haben ihre Kisten gepackt.

Den Auftakt machten zu Wochenbeginn die Poststelle sowie das Druck- und Layout-Zentrum. Weiter geht es am heutigen Dienstag mit dem Arbeitsschutz und der Darmstädter Umweltabteilung des RP. Nach und nach werden dann bis Ende März die einzelnen Dezernate vom Ausweichquartier in der Hilpertstraße 31 in das Wilhelminenhaus umziehen. Lediglich zwei Dezernate bleiben in der Hilpertstraße.

Der Rückumzug der Fachdezernate bringt vorübergehend Einschränkungen für die Besucherinnen und Besucher der Landesbehörde mit sich. Bis zum 27. März sind die täglichen Sprechzeiten in der Hilpertstraße sowie im Wilhelminenhaus auf jeweils 8 bis 11 Uhr begrenzt - außerhalb der genannten Sprechzeiten sind diese beiden Gebäude nicht für Publikum zugänglich.

Auf der Homepage des Regierungspräsidiums (rp-darmstadt.hessen.de) gibt es einen stets aktuellen Überblick über die jeweiligen Umzugstage und die Erreichbarkeit der einzelnen Dezernate. In dringenden Fällen ist eine Kontaktaufnahme per Telefon (Auskunft: 06151/ 12-0) oder schriftlich unter den bisherigen Kontaktdaten der RP-Beschäftigten möglich.

Pressekontakt
Pressesprecherin: Nina Lipp
Pressestelle Regierungspräsidium Darmstadt
Telefon: 06151 12 6209
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de

Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Hessen-Suche