Wasserentnahme: RP hebt Verbot im Raum Wiesbaden auf

Erfreulicherweise hat sich die Wetterlage bezüglich des Niederschlags seit Mitte Dezember entspannt. Das Regierungspräsidium (RP) hebt daher für alle Fließgewässer in den Kreisen Rheingau-Taunus, Main-Taunus, Hochtaunus sowie in der Landeshauptstadt Wiesbaden das Verbot der Wasserentnahme auf.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit seit Jahresbeginn hatte das RP das normalerweise zulassungsfreie Entnehmen von Wasser aus den Bächen in dem Gebiet verboten. Die zuständige RP-Umweltabteilung in Wiesbaden dankt allen Betroffenen für ihr Verständnis und ihre Rücksichtnahme zum Wohle der Bäche und ihrer Lebewesen.

Pressekontakt
Pressesprecher: Guido Martin
Pressestelle Regierungspräsidium Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de

Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Hessen-Suche