Wirtschafts-Staatssekretär Deutschendorf besucht RP

Bild zu Pm Besuch StSDeutschendorf.JPG

Gruppenbild von Frauen und Männern vor RP-Plakat
Staatssekretär Deutschendorf mit der Führungsmannschaft des RP in Darmstadt.

Staatssekretär Jens Deutschendorf hat heute das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt besucht. Seit Anfang 2019 bekleidet er dieses Amt im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, wo er für die Bereiche Energie, Verkehr und Wohnen zuständig ist. Jetzt informierte er sich vor Ort in der Landesmittel- und Bündelungsbehörde über deren Arbeit.

Führungskräfte der Behörde stellten unter anderem das Sperrsystems OASIS vor, das seit über fünf Jahren in allen hessischen Spielhallen zur Anwendung kommt, und das Konzessionsverfahren für Online-Sportwetten. Thematische Schwerpunkte waren außerdem der beim RP angesiedelte Hessische Kampfmittelräumdienst sowie die hessenweiten Zuständigkeiten der Behörde im Bereich Pharmazie.

Die drei Abteilungen des RP für Arbeitsschutz und Umwelt berichteten Herrn Deutschendorf zudem über die Wasserversorgung im Regierungsbezirk, die Überwachung der großen Industriestandorte im Rhein-Main-Gebiet durch die Behörde, sowie über die Abfall- und Abwasserentsorgung und die Altlastensicherung. Außerdem wurde bei dem Antrittsbesuch des Staatssekretärs über das Veterinärwesen, die Forst- und Landwirtschaft, den Weinbau sowie den Natur- und Verbraucherschutz gesprochen.

Pressekontakt
Pressesprecher: Guido Martin
Pressestelle Regierungspräsidium Darmstadt
Telefon: 06151 12 5412
E-Mail: pressestelle@rpda.hessen.de

Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Hessen-Suche