Beispiele für Instrumente

Welche Beispiele für Instrumente gibt es in den unterschiedlichen Erhebungsmethoden?

Methode: Schriftliche Befragung
Beispiel: Kurzfragebogen zur Arbeitsanalyse (KFZA)

  • Fragebogen mit 26 Fragen (z.B. zu Handlungsspielraum, ganzheitlichem Arbeiten, sozialer Rückendeckung, passendem mengenmäßigen Arbeiten) zugeordnet zu den Aspekten Arbeitsinhalte, Ressourcen, Stressoren und Organisationsklima.
  • Auswertung: Erlaubt den Vergleich von Mittelwerten und Häufigkeitsverteilungen von Organisationseinheiten und Personengruppen.
  • Eingabe und Auswertung (für Gruppen mit einer Stärke zwischen 10-100) am PC möglich.
  • Den Fragebogen findet man unter der folgenden Internetadresse http://www.fragebogen-arbeitsanalyse.at/

Methode: Moderiertes Gruppeninterview
Beispiel: Arbeitssituationsanalyse

  • Gruppeninterview im Mitarbeiterkreis einer Arbeitseinheit (8 bis 15 Teilnehmer und Teilnehmerinnen) mit externer Moderation, die Beteiligung erhöht die Akzeptanz.
  • Beeinträchtigende Faktoren werden ermittelt, gewichtet und praxisnahe Lösungsvorschläge erarbeitet.
  • Vertraulichkeit im Teilnehmerkreis vereinbaren!
  • Infos unter Arbeitssituationsanalyse (1) und Arbeitssituationsanalyse (2)

Methode: Beobachtungsinterview
Beispiel: Screening Psychischer Arbeitsbelastungen-Situation (SPA-S)

  • Das SPA-S ist ein „objektives Verfahren“ und beruht auf der Einschätzung von 37 vorgegebenen Merkmalen. Der Beurteiler muss entscheiden, ob diese jeweils für die Tätigkeit zutreffen.
  • Das SPA-S erfordert solide Kenntnisse über die zu beurteilende Arbeitssituation und das Ermittlungsverfahren selbst.
  • Infos unter http://www.psych.uni-potsdam.de/work/instruments/spa-d.html

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.