Pferdewetten im Internet

Wer in der Bundesrepublik Pferdewetten im Internet veranstalten und/oder vermitteln möchte, bedarf der behördlichen Erlaubnis. Bundesweit zuständig für die Erteilung der Erlaubnis ist nach § 27 Abs. 2 GlüStV das Regierungspräsidium Darmstadt.

§ 27 Abs. 2 GlüStV setzt zunächst das Vorliegen einer Buchmacher- bzw. Totalisatorenerlaubnis nach dem Rennwett- und Lotteriegesetz voaus. Weitere Anforderungen an die Erlaubnis ergeben sich aus § 4 Abs. 5 GlüStV.

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat folgenden Anbietern eine Genehmigung nach § 27 Abs. 2 GlüStV erteilt:

  • Berliner Trabrenn-Verein e.V.
  • Hamburger Renn-Club e.V.
  • IBA Entertainment Ltd. 
  • Jaxx UK Ltd.
  • RaceBets International Gaming Ltd.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.