Kinderhände mit Bausteinen
Produktsicherheit

Schätzungen zufolge sind in Deutschland jährlich über 70.000 Unfälle Folge mangelhafter Produkte. Immer wieder werden Arbeitnehmer, Patienten, Verbraucher oder unbeteiligte Dritte durch mangelhafte Produkte oder deren mangelhafte Verwendung in ihrer Gesundheit gefährdet oder gar geschädigt.

Themen

Centerpage Produktsicherheit

Zeigefinger drückt Knopf im Aufzug
Sicherheit von Aufzugsanlagen
Die Sicherheit steht bei Aufzügen immer an erster Stelle! Die grundlegenden Sicherheitsanforderungen, die bestehende und neue Aufzüge erfüllen müssen, sowie das hierfür notwendige Konformitätsbewertungsverfahren sind europäisch harmonisiert.
Chemikaliensicherheit
Chemikaliensicherheit
Im Beruf und auch zu Hause sind Chemikalien aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
gebrauchte Farbspraydosen
Druckgeräte
Druckgeräte sind überwachungsbedürftige Anlagen im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).
Nahaufnahme eines Manometers
Explosionsschutz
Explosionsschutzanforderungen an Geräte, Schutzsysteme, Sicherheits-, Kontroll- und Regelvorrichtungen
Maßband, Stift und Schale auf dem Tisch liegend
Hessische Geräteuntersuchungsstelle
Die Hessische Geräteuntersuchungsstelle befindet sich im Fachzentrum für Produktsicherheit und Gefahrstoffe im Regierungspräsidium Kassel. Sie unterstützt die Mitarbeiter der Marktüberwachung in den Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel .
Cargocontainer am Hafen
Inverkehrbringen
Täglich gelangen für den Verbraucher neue technische Produkte in den europäischen Handel.
verschiedene elektrische Haushaltsgeräte
Marktüberwachung
Der Schutz der Verbraucher vor gefährlichen technischen Produkten und gefährlichen Stoffen und Gemischen ist das oberste Ziel der Marktüberwachungsbehörden.
Handwerker mit Bohrmaschine in der Hand
Maschinen
Hersteller, Importeure und Händler dürfen nur sichere Maschinen in Verkehr bringen. Die Marktaufsichtsbehörden in den Regierungspräsidien Darmstadt, Gießen und Kassel achten auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.
Hände mit Pflaster
Sicherheit von Medizinprodukten
Unter den Begriff "Medizinprodukte" fallen neben Pflaster, Tupfer und Skalpell alle in der Humanmedizin benötigten Geräte und Hilfsmittel, die zur Anwendung in und am Menschen eingesetzt werden.
Frau mit Schutzbrille im Solarium
Nichtionisierende Strahlung
Das Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG) und die UV-Schutzverordnung (UVSV) enthalten wichtige Bestimmungen für den Betrieb von UV-Bestrahlungsgeräten.
zwei rote Feuerwerkskörper
Pyrotechnik
Der Umgang und Handel mit mit Explosivstoffen und pyrotechnischen Gegenständen, wie z.B. Feuerwerkskörpern oder Schwarzpulver sind sind im Sprengstoffgesetz und den zugehörigen Verordnungen geregelt.
Medizinisches Personal beim Röntgen einer Patientin
Schutz der Beschäftigten und Patienten vor Röntgenstrahlung
Der vielfältige Einsatz von Röntgenstrahlung in Forschung, Technik und Medizin erfordert eine breite Kenntnis der jeweiligen Verfahren.

Seiten

Hessen-Suche

SERVICE