Heimarbeit

Regelungen zur Heimarbeit schützen Personen, die in eigener Wohnung oder in einer selbstgewählten Betriebsstätte im Auftrag von Firmen oder Zwischenmeistern arbeiten.

heimarbeit_stickerei_Kaya_shutterstock_538412797-S.jpg

Gesticktes Blumenmotiv
Stickereien werden auch in Heimarbeit hergestellt

Die Schutzvorschriften können weder durch Vertrag ausgeschlossen werden, noch können einzelne Heimarbeiterinnen und Heimarbeiter nachträglich darauf verzichten.

Die Entlohnung der Heimarbeit richtet sich nach bindenden Festsetzungen, die den Charakter eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrages haben. Grundsätzlich haben die in Heimarbeit  Beschäftigten Anspruch auf die Zahlung eines branchenabhängigen Mindeststundenentgelts und eines Heimarbeitszuschlages. Zusätzlich ist bezahlter Urlaub zu gewähren und Lohnfortzahlung an Feiertagen zu leisten.

Arbeitgeber, die Heimarbeit vergeben und ihren Firmensitz in Hessen haben, müssen dies dem Regierungspräsidium Darmstadt melden, das zentral vom Frankfurter Standort für ganz Hessen zuständig ist:


Regierungspräsidium Darmstadt
Abt. Arbeitsschutz und Umwelt
Gutleutstr. 114, 
60327 Frankfurt am Main

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE