Schwerpunktaktionen

busfahrer_Syda Productions_shutterstock_388197427-S.jpg

Nahaufnahme eines Busfahrers am Steuer
Die Gesundheit von Busfahrerinnen und Busfahrern ist eine der Schwerpunktaktionen des Landesgewerbearztes

Das Dezernat Landeswerbearzt des Regierungspräsidiums Darmstadt führt nach Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration Schwerpunktaktion zu prioritären arbeitsmedizinischen Themen in ganz Hessen durch. Zurzeit werden folgende Schwerpunktaktionen bearbeitet:

  • Überwachung des Arbeitssicherheitsgesetzes, der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ sowie der technischen Regel für Gefahrstoffe 401 und 530 in Friseurbetrieben.
  • Überwachung des Arbeitssicherheitsgesetzes, der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“, der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie der TRGS 406 in Backbetrieben.
  • Überwachung der technischen Regel „Biologische Arbeitsstoffe im Gesundheitswesen und in der Wohlfahrtspflege“ und des Arbeitssicherheitsgesetzes in Arztpraxen.
  • Überwachung des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie Beratung bei der Umsetzung der Vorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ in Chemiebetrieben.
  • Überwachung des Arbeitssicherheitsgesetzes, der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge und der Lärm- und Vibrationsarbeitsschutz-Verordnung sowie die Beratung bezüglich der Umsetzung der berufsgenossenschaftlichen
  • Vorschrift „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ in Tiefbaubetrieben.
  • Psychische Arbeitsbelastungen und Gesundheit von Busfahrern.
  • Berufliche Einwirkung und belastungskonformes Krankheitsbild bei kniegelenksbelasteten Beschäftigten mit Kniegelenksarthrose.
  • Häufigkeit der Supraspinatusruptur bei Malern in Abhängigkeit von der Häufigkeit und der Dauer der Überkopfarbeit.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE