Deutschkurse für Personen mit Migrationshintergrund

Dozentin erklärt Gruppe_Frank Gaertner_shutterstock_418650325.jpg

Dozentin erklärt einer Gruppe

Integrationsförderung und Landesprogramm WIR - "Wegweisende Integrationsansätze Realisieren"

Hessen ist durch eine international vielfältige Bevölkerungsstruktur geprägt. So lebten nach neuesten Ergebnissen des Zensus 2011 deutschlandweit 80,2 Mio. Menschen und davon 5,9 Mio. in Hessen. Von diesen rund sechs Millionen Hessen haben fast 1,5 Mio., das ist jede/r Vierte, einen sogenannten Migrationshintergrund (25 Prozent).

Etwas über 11 Prozent aller in Hessen lebenden Menschen besitzen keine deutsche Staatsangehörigkeit und entstammen rund 160 unterschiedlichen Nationen. Zu großen Teilen sind sie jedoch in Deutschland geboren und/oder hier aufgewachsen.

Um sowohl neu Zugewanderten als auch Menschen mit Migrationshintergrund, die hier geboren sind oder schon länger und dauerhaft in Deutschland leben, gleiche Chancen zu ermöglichen, werden neben zahlreichen hessischen Sprachförderangeboten für verschiedene Altersgruppen (z. B. Kinder im Kindergarten- oder Schulalter, Erwachsene oder Eltern) auch weitere bedarfsgerechte Angebote und Integrationsmaßnahmen vor Ort umgesetzt. Zentral dabei sind interkulturelle Öffnungsprozesse (z.B. bei Kommunal- und Kreisverwaltungen aber auch bei Migrantenorganisationen und anderen Vereinen), die angestoßen werden.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.