Arten und Lebensräume der Hessen-Liste

Projektförderung biologische Vielfalt_Arnika_Michael Petersen_IMG_9901.JPG

Grashüpfer sitzt auf Arnikablüte

Die hessische Biodiversitätsstrategie will das Engagement zum Erhalt der biologischen Vielfalt stärken und den Kreis der Beteiligten erweitern. Das Regierungspräsidium Darmstadt fördert auf Antrag Maßnahmen Dritter aus Mitteln der hessischen Biodiversitätsstrategie. Die Förderung soll gezielt den Arten und Lebensräumen der so genannten „Hessen-Liste“ zugutekommen. Darin sind für Hessen naturschutzfachlich besonders bedeutsame Arten und Lebensräume aufgelistet und, je nach regionalen Schwerpunkten und Dringlichkeit, den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten zugeordnet.

Angesprochen sind vor allem Naturschutz- und Landschaftspflegeverbände, Kreisverwaltungen, Forstämter, Kommunen, aber auch sachkundige Personen oder Zusammenschlüsse, die in der Lage sind, die Maßnahmen fachlich zu konzipieren und ggf. mit Hilfe von Firmen oder Sachverständigen zu realisieren.

Erste Ansprechpartner für Projektvorschläge sind die Unteren Naturschutzbehörden der Landkreise und kreisfreien Städte, die in den weiteren Ablauf der Projekt-Förderung eng eingebunden sind.
Die Hessen-Liste, Erläuterungen zum Antrag auf Projektförderung und weitere Informationen finden Sie in den nebenstehenden Links und Downloads.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE