Mein Essen

hydrogen-sulfide-fertilizer-spray-905243.jpg

Düngung auf einem Feld

Was hat unsere Ernährung mit Bergbau zu tun?

Was viele nicht wissen: Für die Herstellung, die Zubereitung und die Nahrungsaufnahme unserer Speisen wird eine Vielzahl von Rohstoffen benötigt. Diese Rohstoffe werden u. a. in Bergbaubetrieben gewonnen. Dort werden z. B. Kalisalz, Quarzsand, Kies, Steinsalz, Erdöl, Kaolin und Erze abgebaut - die Grundstoffe für die Lebensmittelherstellung.

Folgend werden hier einige Beispiele genannt:

Kalisalz wird überwiegend als Dünger in der Landwirtschaft eingesetzt und dient der Sicherstellung der Ernährung.

Quarzsand findet in der Glas- und Keramikherstellung zur Herstellung von Trinkgläsern und Tassen, Tellern usw. Verwendung

Kies wird bei der Trinkwassergewinnung als Filterkies in Wassergewinnungsbrunnen und bei der Trinkwasseraufbereitung (Kiesfilter) eingesetzt.

Erze dienen als Rohstoff für die Herstellung von Kochgeräten und Essgeschirr.

Kaolin wird für die Feinkeramik benötigt.

Hochwertige Quarz- und Klebsande benötigt die Gießereinindustrie für die Herstellung von Gussformen zur Produktion von Kochgeräten zur Nahrungsmittelzubereitung.

Erdöl dient zur Herstellung einer Vielzahl von Produkten für den Lebensmittelbereich wie z. B. Tupperdosen, Plastikverpackungen von Lebensmitteln, Plastikteller und –tassen, Pflanzenschutzmittel, Konservierungsstoffe.

Steinsalz kommt in der Natur in unterirdischen Lagerstätten vor, wo es durch Sprengen oder Schneiden gewonnen oder durch Lösen mit Wasser als Sole ausgeschwemmt und zu Speisesalz weiterverarbeitet wird. Auch bei der Trinkwasseraufbereitung wird Salz als Regeneriersalz in Wasserenthärtungsanlagen verwendet.

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE