Meine Medikamente

diet-pills-1328799.jpg

Medikamente

Woher kommen die Rohstoffe für Arzneimittel? Was hat Bergbau mit der Medikamentenherstellung zu tun?

Hier ein kleiner Exkurs: Die bedeutenden Grundstoffe unserer wichtigsten Arzneimittel kommen aus Bergbaubetrieben. Hier werden die wichtigsten Grundstoffe wie z. B. Salz (Natriumchlorid), Kalkstein, Ton, Bariumsulfat (Schwerspat), Gips, Erdöl, usw. gewonnen. Auch gibt es Bergbaubetriebe, in denen Thermalsole gewonnen wird. Nach § 3 Absatz 3 Bundesberggesetz ist Sole ein bergfreier Bodenschatz und unterliegt somit dem Bergrecht. Als Sole bezeichnet man Thermalwässer mit einem Natriumchloridgehalt von mindestens 1 % (10 g Natriumchlorid / Liter). Getrunken hat Thermalwasser eine spülende und entschlackende Wirkung. Verdauung und Stoffwechsel werden angeregt, die Linderung von Stoffwechselerkrankungen unterstützt. Auch die Inhalation (z. B. in Gradierwerken) von Thermalwasser hat eine heilende Wirkung. Vor allem bei Atemwegserkrankungen, wie Asthma und chronischer Bronchitis sind die Dämpfe wirksam. Thermalquellen mit hohem Natriumchloridgehalt wirken sich vor allem auf rheumatische und orthopädische Erkrankungen heilsam aus. 

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.

SERVICE