29.03.2022: Ersatzneubau der 110-kV Hochspannungsfreileitung Bl. 3019 Ffm. Pkt. Nied – Pkt. Eschborn

III 33.1 – 78 a 07.02/2-2020/3 – veröffentlicht: 29. März 2022

III 33.1 – 78 a 07.02/2-2020/3 – veröffentlicht: 29. März 2022
Planfeststellungsverfahren nach §§ 43 ff. Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) in Verbindung mit §§ 73 ff. Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz (HVwVfG) und dem Plansicherstellungsgesetz (PlanSiG) für den

  1. Ersatzneubau der 110-kV Hochspannungsfreileitung Bl. 3019 Pkt. Nied - Pkt. Eschborn in Frankfurt am Main/Gemarkungen Nied, Höchst, Sossenheim und Rödelheim sowie im Main-Taunus-Kreis in Eschborn/Gemarkung Eschborn sowie
  2. für die Umstellung der Betriebsspannung von 20 kV auf 110 kV der Bl. 3019 von der UA Höchst - Pkt. Nied sowie der Bl. 3027 vom Pkt. Nied - UA Griesheim in Frankfurt am Main/Gemarkungen Nied, Griesheim und Schwanheim

Die Planunterlagen sind ab dem 29. März 2022 über das UVP-Portal des Landes Hessen https://www.uvp-verbund.de/heÖffnet sich in einem neuen Fenster abrufbar.

Schlagworte zum Thema