Ukrainische Flagge im Wind

Regierungspräsidium Darmstadt

Hessen hilft Ukraine

Nach dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine hat die Hessische Landesregierung Koordinierungsmaßnahmen eingeleitet, um schnellstmöglich und in Abstimmung mit dem Bund einen Beitrag zur humanitären Hilfe der Menschen in der Kriegsregion zu leisten. Aktuelle Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt des Hessischen Innenministeriums unter https://innen.hessen.de/hessen-hilft-ukraine. Dort ist für Fragen auch eine zentrale Ansprechstelle eingerichtet, die unter der Telefonnummer +49 800 110 3333 und E-Mail ukraine@hdmis.hessen.de erreichbar ist.

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt eine Zeitenwende dar und bricht mit dem Tabu vom Einsatz militärischer Gewalt auf unserem Kontinent. Europa, Deutschland und auch Hessen stehen solidarisch an der Seite der mehr als 40 Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer. Für jene, die unter dem Angriffskrieg zu leiden haben, möchte auch die Hessische Landesregierung schnell und möglichst unbürokratisch ihren Beitrag zur Unterstützung und Hilfe leisten. Hierzu steht Hessen insbesondere mit dem Bund sowie dem ukrainischen Generalkonsulat in Frankfurt im dauerhaften und vertrauensvollen Austausch, um auch den mehr als 10.000 in Hessen lebenden Ukrainern unmittelbare Hilfe zukommen zu lassen.

Schlagworte zum Thema